Infos zu Rss-Feeds

RSS Feed - Was ist das und was kann man damit machen?

RSS Feeds sind kostenlos, erleichtern das Leben und helfen Zeit zu sparen, die man dann für wichtigere Dinge nutzen kann. Erfahren Sie wie Sie RSS Feeds richtig nutzen können - Leicht und verständlich erklärt.

RSS ist die Abkürzung von Really Simple Syndication und heisst übersetzt soviel wie "wirklich einfache Verbreitung", womit auch schon der Kern des Grundgedanken von RSS auf den Punkt gebracht wird. Denn einfach ausgedrückt geht es um die einfache Verbreitung von Informationen. Das Wort Feed (engl. von "Futter", "Fütterung" oder auch "Einspeisung") ergänzt dieses. Zusammengefasst handelt es sich also bei RSS Feeds um "etwas" was bereit steht um uns mit "Informationen zu füttern".

Welchen Vorteil bringt die Nutzung von RSS Feeds?

Jeder von uns hat so seine Lieblingsseiten im Internet, die er gerne besucht. Entweder weil sie recht amüsant sind oder besonders interessante Informationen bieten. Nun kann man diese Seiten natürlich jeden Tag mehrfach aufrufen um nachzuschauen ob es mal wieder etwas neues gibt, was wiederum auf Dauer eine Menge Zeit kostet ODER man nutzt einfach den RSS Feed der Seite um zu erfahren OB und WAS es neues gibt.

Nehmen wir z.B. die Seite: xml-rss.de. Bisher mussten Sie bei dieser Seite täglich mehrmals vorbeischauen, um zu sehen ob es einen neuen Artikel gibt. Wenn Sie nun den RSS Feed der Seite nutzen, können Sie sich dieses "auf blauen Dunst" besuchen sparen, denn der RSS Feed sagt Ihnen vorher ob und was es neues auf xml-rss.de gibt. Dann können Sie in Ruhe entscheiden ob der neue Artikel Sie interessiert und sind auch nur einen Klick von ihm entfernt. Sollten Sie nun auch noch mehrer interessante Webseiten zu Ihren Favoriten zählen, kann die Verwendung der RSS Feeds im Jahr mehrere Stunden, wenn nicht sogar Tage an Zeitersparnis bedeuten.

Wie benutze ich denn nun RSS Feeds?

Damit Sie die gewünschten Informationen in Zukunft "frei Haus" geliefert bekommen, müssen Sie den RSS Feed lediglich "abonnieren". Aber keine Angst, mit dem Abonnement gehen Sie keinerlei Verpflichtungen ein, Sie brauchen keine Daten von sich angeben und Kosten entstehen für Sie natürlich auch nicht (das Ganze hat auch nichts mit einem Zeitungsabo zu tun).

Jetzt kommt natürlich schnell die Frage auf "Und nun?" ... irgendwie passiert ja jetzt nichts mehr. Da es sich bei RSS Feeds um dynamische Lesezeichen handelt, ist der gerade abonnierte Feed nun auch unter Lesezeichen zu finden. Um sich diesen anzusehen klickt man in der Menüleiste des Browsers auf den Menüpunkt Lesezeichen...

... und hier sieht man nun schon den frisch abonnierten RSS Feed, je nach dem wieviele RSS Feeds Sie abonniert haben, tauchen diese dann ebenfalls hier auf. Um nun zu sehen, ob und welche neuen Artikel auf der Seite existieren, fährt man mit dem Mouse Cursor weiter auf das Symbol des gewünschten Feeds.

Jetzt offenbaren sich sämtliche dynamische Lesezeichen des abonnierten Feeds. Die Reihenfolge dabei ist simpel & logisch, die neuesten Artikel stehen immer ganz oben in der Liste. Sobald nun auf der Seite ein neuer Artikel erscheint, wird die Liste automatisch aktualisiert und der neue Artikel inkl. der Headline(Überschrift) steht an erster Stelle.

D.h. wenn Sie nun diese Liste wieder aufrufen, sehen Sie sofort, ob es auf der Seite etwas neues zu entdecken gibt. Dadurch das die Überschrift des Artikels gleich mit angezeigt wird, können Sie nun einfacher entscheiden, ob Sie den neuen Beitrag lesen möchten oder nicht. Wenn es für Sie interessant erscheint, brauchen Sie nur auf das entsprechende Lesezeichen klicken und Sie werden sofort zu dem jeweiligen Artikel weitergeleitet.